Jugendschutz

Aus KWICK! Hilfe-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Jugendschutz bei KWICK!

Communitys wie KWICK! haben den Charakter und das Ziel, Leute zusammen zu bringen und so ist es auch ein Tummelplatz für Leute aller Art. Die Betonung liegt hierbei auf "aller Art". Das Internet bietet jede Menge Freiheiten und das Chatten und Plaudern mit anderen Leuten ist nicht ohne Risiko.

Das Internet übt eine hohe Anziehungskraft aus - auch auf Kinder und Jugendliche. Das Internet macht Spaß, bietet auch Nützliches für den Alltag, für Schule und Berufseinstieg. Im Internet gibt es schließlich (fast) alles - und damit eben auch viele Webseiten, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen negativ beeinträchtigen können.

Minderjährige vor den für ihre jeweilige Altersstufe bedenklichen oder auch gefährlichen Seiten zu schützen ohne ihnen grundsätzlich den Zugang zum Web nehmen zu müssen - das ist die Aufgabe von Jugendschutz-Programmen und Filtern im Internet.

Die größte Problematik sind neben Beschimpfungen und Beleidigungen hauptsächlich sexuelle Belästigungen. Betroffen sind hierbei vorallem junge Mädchen. Dies ist ein allgemeines Problem des Internets, wo junge Menschen als auch Erwachsene in einer Gemeinschaft wie zum Beispiel KWICK! aufeinandertreffen. Wir haben Maßnahmen geschaffen, um dieses Problem zu entschärfen, können aber niemals einen 100%igen Schutz garantieren. Hier sind Eltern und Lehrer gefordert, ihre Kinder auf die Problematik hinzuweisen und gemeinsam den Umgang und die Verhaltensregeln in einem Chat zu lernen.

Hinweis Hinweis: Generell ist unser Angebot für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren ungeeignet. Das Mindestalter für eine Neuanmeldung zu KWICK! beträgt daher 14 Jahre.

Maßnahmen

Neben der aktiven Betreuung der Seite durch ein Team aus einigen hundert freiwilligen Team-Mitgliedern gelten folgende Regeln und Maßnahmen in Bezug auf Jugendschutz:

Besondere Privatsphäre-Optionen für Mitglieder unter 16 Jahren
Die direkte Kontaktaufnahme von Erwachsenen zu Jugendlichen unter 16 Jahren ist nicht möglich. Ebenfalls werden Mitglieder unter 16 Jahren in der Mitgliedersuche, dem Online-Verzeichnis und an vielen anderen Stellen für Erwachsene nicht angezeigt bzw. gefunden.
Einhaltung der Nutzungsbedingungen
Verstoßmeldungen, Nacktbilder und Belästigungen werden bei uns restriktiv verfolgt und führen umgehend zur Accountlöschung. In gravierenden Fällen führt dies zu einer Strafanzeige. Wir verweisen auf unsere Nutzungsbedingungen.
Strafverfolgung
Wir arbeiten kooperativ und eng mit Strafverfolgungsbehörden zusammen. Während der Sitzung werden IP-Adressen zur Identifizierung mitgeloggt und in Mißbrauchsfällen an Polizeibehörden oder Staatsanwaltschaft herausgegeben.
Altersbezogene Inhalte
Für Kinder und Jugendliche ungeeignete Werbung und Inhalte im Forum (18+) werden ausgeblendet.

Wir sind geprüft

KWICK! kooperiert mit Jugendschutz.net zur ständigen Verbesserung des Angebots.

Was tun bei Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz?

Tritt ein Verstoß gegen den Jugendschutz auf, so kann dieser an nachfolgende Stellen gemeldet werden:

Grenzen des Jugendschutzes

Alter und altersabhängige Einstellungen
Wir weisen darauf hin, dass wir das richtige Alter eines Mitgliedes nicht überprüfen können. Ein Erwachsener kann sich als Kind anmelden und ein Kind als Erwachsener.
Reaktionszeit des Teams
Obwohl hier eine Vielzahl an Team-Mitgliedern ständig online ist, können wir nicht alles überwachen. KWICK! ist ein kostenloses Angebot und finanziert sich durch Werbung, daher stehen uns auch nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung. Sobald uns ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen oder die geltende Rechtssprechung bekannt wird, handeln wir.

Tipps für Kids

Was interessiert mich eigentlich Jugendschutz?

Bevor Du Dich hier auf KWICK! mit anderen und vorallem fremden Mitgliedern unterhältst, solltest Du die Informationen auf dieser Seite komplett lesen und verstehen. Dies ist nicht das übliche Blabla, sondern wichtig! Außerdem sollest Du Dich mit Deinen Eltern über KWICK! und das Chatten an sich unterhalten.

Grundsätzliches

Im Internet und auch auf KWICK! solltest Du vorsichtig im Umgang mit fremden Menschen sein. Nicht jeder Fremde ist auch ein Freund. Es gibt nicht nur nette Leute, die sich mit dir unterhalten möchten, sondern auch welche, die Dich über Deine Famlilie oder Dich selbst aushorchen möchten. Stell dir einen fremden Anrufer bei dir Zuhause vor - dem würdest Du auch nicht gleich alles über Dich erzählen. Bei sowas sollten bei dir die Alarmglocken klingeln:

  • wenn Dich jemand arg beschimpft, bedroht oder erpresst
  • jemand fängt an mit dir über Sex oder Geschlechtsteile zu sprechen
  • Du wirst gefragt, ob Du dir vorstellen kannst einen erwachsenen Freund/Freundin zu haben
  • jemand will dir Geschenke machen oder dir Geld geben
  • es fragt Dich jemand nach Deiner Adresse oder Telefonnummer
  • Du wirst von jemanden nach Hause eingeladen oder gebeten vorbei zu kommen
  • jemand fragt Dich nach Bildern von Dir oder will Dich fotografieren oder filmen

Sobald dir etwas seltsam vorkommt oder Du misstrauisch wirst, solltest Du einen Erwachsenen (z.B. Deine Eltern) hinzuholen oder das Gespräch sofort ohne jeden weiteren Kommentar beenden. Sprich danach mit Deinen Eltern, Lehrern oder Freunden über das Vorgefallene.

Wichtig: Triff Dich niemals einfach so mit jemanden, den Du über KWICK! oder an anderer Stelle im Internet kennen lernst! Du solltest vorher unbedingt mit Deinen Eltern sprechen und um Erlaubnis fragen!

Dein Profil

In Deinem Profil sollten keine zu detaillierten Angaben zu Deiner Person stehen. Mach keine Angaben, die es jemandem ermöglichen, Dich ausfindig zu machen. Schreib niemals Deinen richtigen Namen, Deine Adresse, Schule, E-Mail, Telefonnummer oder sonstige Daten dieser Art ins Profil und öffentlich ins Internet! Jedes andere Mitglied kann diese Daten lesen - nicht nur Deine Freunde und Bekannte!

Dein Username sollte nichts mit Deinem realen Namen zu tun haben. Denk dir lieber einen Fantasienamen aus.

Forum

Auch im Forum gelten die gleichen Regeln wie für Dein Profil. In öffentlichen Räumen kann jeder andere mitlesen und daher solltest Du niemals Daten über Deine Person rein schreiben!

Hast Du Fragen oder benötigst Du Hilfe?

Unsere Guides helfen dir gerne weiter! Du kannst Dich jederzeit an sie wenden, wenn Du Fragen hast, oder einige Dinge unklar sind. Selbstverständlich auch, wenn Du im Falle einer Belästigung nicht genau weißt, wie Du reagieren sollst. Du musst dazu eingeloggt sein. Einen Guide um Hilfe bitten oder fragen

Informationen für Eltern

Kinder und Jugendliche als Mitglied?

Bevor Dein Kind bei KWICK! Mitglied wird, oder wenn es bereits Mitglied ist, solltest Du Dich mit dem Thema Jugendschutz befassen. Das Chatten im Internet ist generell nicht ohne Risiko, daher möchten wir so offen und ehrlich wie möglich damit umgehen. Vorallem Kinder und Jugendliche sind hierbei gefährdet, da sie sich eventuell Risiken und Gefahren nicht bewusst sind, oder solche Situationen nicht richtig einschätzen können. Die nachfolgenden Informationen geben Tipps hierzu.

Der Charakter von KWICK!

KWICK! ist eine Gemeinschaft von jungen und jung gebliebenen Leuten unterschiedlichsten Alters. Unsere Zielgruppe sind Personen im Alter zwischen 16 und 29 Jahren. Natürlich verschließen wir uns nicht vor Personen anderen Alters - allerdings gibt es auf KWICK! auch Seiten und Themen in diversen Foren, welche an einigen Stellen vielleicht ungeeignet für Dein Kind sein könnten (sexualisierte Sprache, negatives Vorbild für Kinder, Kraftausdrücke).

Communitys wie KWICK! haben auch den Charakter und das Ziel, Leute zusammen zu bringen und so ist es auch ein Tummelplatz für Leute aller Art. Die Betonung liegt hierbei auf "aller Art".

Wir bemühen uns mit Hilfe eines großen Teams an Mitarbeitern und Helfern diese Seite sauber zu halten. Dies umfasst die sofortige Löschung von Mitgliedern mit pornografischem oder jugendgefährenden Bildern oder Profilen, jegliche Form von Politik und Gewalt (Links-/Rechtsradikal) und alle weiteren Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen.

Grundsätzliches

Für Kinder und Jugendliche sind Chats und Communitys wie KWICK! eine faszinierende und anziehende Sache. Viele verbringen Stunden damit, sich mit Freunden und Bekannten über das Internet zu unterhalten. Dafür haben wir KWICK! geschaffen und dafür arbeiten wir jeden Tag.

KWICK! ist keine Kinder-Community, sondern eine Gemeinschaft für Leute ab mindestens 14 Jahren. Wir möchten explizit darauf hinweisen, dass es auf KWICK! einige Bereiche gibt, die für Dein Kind ungeeignet sein könnten. Dies betrifft zum Beispiel das Forum oder Clans, welches zwar Bereiche speziell für Erwachsene haben (18+ Foren), aber in welchen dennoch ungeeignete Themen und Beiträge (sexualisierte Sprache, negatives Vorbild für Kinder, Kraftausdrücke) vorkommen können.

Wir haben einige hundert Team-Mitglieder, welche ständig die Webseite überwachen, aber es werden täglich so viele Beiträge geschrieben, dass wir ganz sicher nicht alles überwachen können. Daher kann es vorkommen, dass auf unserer Webseite Beiträge zu finden sind, welche für Kinder ungeeignet sind. Zudem haben wir keinen Einfluss darauf, was sich Mitglieder untereinander z.B. per E-Mail oder Message schreiben.

Wir haben Bedingungen für die Nutzung unseres Angebots definiert und alle Mitglieder haben sich strikt an diese zu halten. Unser Team überwacht die Einhaltung dieser und in Verstoßfällen (z.B. Veröffentlichung eines Nacktbildes, Beschimpfungen oder Belästigungen) wird ein Mitglied sofort sanktioniert bzw. gelöscht. In groben Verstoßfällen führen wir dies zur Strafanzeige.

Wichtig: Alle Maßnahmen und Hinweise sind nur ein Teil des Jugendschutzes. Wir fordern alle Eltern und Lehrer auf, aktiv an der Aufklärung über Gefahren und Risiken im Internet mitzuwirken und Kindern und Jugendlichen hierbei begleitend zur Seite zu stehen.

Persönliche Daten

Das wichtigste ist, dass Dein Kind keine persönlichen Daten von sich (Name, Telefonnummer, E-Mailadresse, Fotos, Schule usw.) an andere Mitglieder herausgibt oder ins Profil schreibt. Solche Daten können schnell unkontrolliert verbreitet oder in die falschen Hände gelangen. Ebenfalls solltest Du genau prüfen, was für Bilder eingestellt oder verlinkt werden.

Das Alter und das Geschlecht Deines Kindes sollte unbedingt korrekt eingestellt sein. Es gibt spezielle Einschränkungen für Jugendliche unter 16 Jahren wie z.B. das Ausblenden ungeeigneter Inhalte im Forum, bestimmte Werbung und Beschränkungen für Erwachsene im Bezug auf die Kontaktaufnahme zu Deinem Kind. Ist das Alter nicht einstellbar, weil Dein Kind unter 14 Jahre alt ist, so solltest Du darüber nachdenken, ob nicht andere Communitys speziell für Kinder geeigneter sind. Wir empfehlen die Verwendung von Seiten, welche mit Die Blinde Kuh, einer Suchmaschine für Kinder, gefunden werden.

Beleidigungen und Belästigungen

Es gibt auf KWICK! die Möglichkeit, andere Mitglieder zu sperren. In einem solchen Falle ist dann keine Kontaktaufnahme durch das gesperrte Mitglied möglich. So kann man im Falle einer Beleidigung oder Belästigung den Kontakt unterbinden. Ein Mitglied kann, im eingeloggten Zustand, über dessen Profil auf der ersten Seite neben dem Profilbild unter Aktionen gesperrt werden ("User sperren").

Es ist auch möglich, die Kontaktaufnahme zu Deinem Kind generell nur für Freunde zu erlauben. Dies geschieht über die Einstellungen zur Privatsphäre (nur für eingeloggte Mitglieder).

Erfahrungsaustausch

Du solltest Dich regelmäßig mit Deinem Kind über Online-Erlebnisse unterhalten und Dich damit auseinandersetzen. Es empfiehlt sich auch gelegentlich auf das Profil des Kindes zu schauen. Dazu muss man nichtmal Mitglied bei KWICK! sein. In die Adresszeile des Browsers kann man auch die direkte Adresse eingeben: www.kwick.de/<username>. Der Username ist natürlich durch den Nickname zu ersetzen.

Es empfiehlt sich auch, sich mit anderen Eltern oder Lehrern über das Thema auseinander zu setzen. Am Besten sollte man auf dem Laufenden bleiben, was bei den Kids gerade "In" ist oder was es für Neuerungen im Internet gibt.

Weblinks

Meine Werkzeuge