Privatsphäre

Aus KWICK! Hilfe-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Die Privatsphäre einer Person bezeichnet den Bereich, der nicht öffentlich ist, sondern der nur die eigene Person angeht. Dem Menschen soll ein räumlicher Bereich verbleiben, in dem er sich frei und ungezwungen Verhalten kann ohne befürchten zu müssen, dass Dritte von seinem Verhalten Kenntnis erlangen oder ihn sogar beobachten bzw. abhören können.

Wir befinden uns auf dem Weg in eine Informationsgesellschaft, in der das Recht auf die freie Entfaltung der Persönlichkeit nicht eingeschränkt werden darf. Der Datenschutz gibt jedem von uns Möglichkeiten in die Hand, sich selbst um den Schutz der Privatsphäre zu kümmern.

Ziemlich hartnäckig hält sich die Vorstellung, dass Menschen das Internet im Verborgenen und somit auch anonym nutzen. Sicherlich ist es so, dass Kommunikationspartner, beispielsweise in Chats, Newsgroups, Communities oder Foren, nicht so ohne weiteres ermittelt werden können. Dennoch ist das Internet keineswegs ein anonymer Raum.

Hinweis Hinweis: Nutzer sind sich oft nicht bewusst, wie viele Leute ihre Profile tatsächlich lesen. Das Gefühl von Intimität unter digitalen "Freunden" führt oft zu unangebrachten oder schädlichen Enthüllungen.

Privatsphäre

In den Einstellungen zur Privatsphäre kannst Du bestimmen, welche privaten Daten und Informationen Du der Community zur Verfügung stellen möchtest und welche Berechtigungen andere Mitglieder bei Dir haben.

Die Privatsphäreeinstellungen hier auf KWICK! sind in unterschiedliche Kategorien und deren Benutzerkreis sowie einer Altersbeschränkung eingeteilt. Zu finden ist diese Einstellung auf der Startseite über den Reiter "Einstellungen" und dann dem Punkt "Privatsphäre".

Einstellungen zur Privatsphäre

Kann ich selbst entscheiden, was Andere in meinem Profil sehen können?

Auf der Seite Privatsphäre kannst Du selbst einstellen, welche Benutzerkreise in den Kategorien Gästebuch, Blog, Statusmeldungen, Freundeliste, Besucherliste, Neuigkeiten u. v. m. einsehen können.

Welche Benutzerkreise gibt es?

Es gibt vier Benutzerkreise:

  • Jeder: Dabei sind die Kategorien für Mitglieder von KWICK!, als auch bei Recherchen über Suchmaschinen einsehbar
  • Freunde: In diesem Fall können nur Deine Freunde (Buddies) die jeweiligen Kategorien einsehen
  • Mitglieder: Hierbei hat jedes KWICK! Mitglied Einsicht in die freigeschalteten Kategorien
Hinweis Hinweis: Über Suchmaschinen werden diese aber nicht angezeigt!
  • Niemand: In diesem Fall hast nur Du selbst Zugriff auf die Kategorien

Fast alle Bereiche lassen sich außerdem auch in Bezug auf das Alter einschränken, wenn Du "Mitglieder" ausgewählt hast. Auf diese Weise kannst Du ganz genau bestimmen, wer was bei Dir auf dem Profil darf.

Kann ich mein Profil für bestimmte Mitglieder unzugänglich machen?

Ja, man kann das eigene Profil für ein (oder mehrere) bestimmte Mitglied(er) sperren.

Hierzu öffnest Du das Profil des betreffenden Mitglieds und klickst auf den Reiter "Steckbrief". Anschließend klickst Du auf den Menüpunkt "Kontakt verhindern". Dieses Mitglied kann nun keinen Kontakt mehr zu Dir per Mail, Message, Fotos, Gästebuch oder Blog aufnehmen.

Hinweis Hinweis: Trotz Sperrung kann dieses Mitglied jedoch auf eine bestehende Unterhaltung per Messages antworten! Daher sollten vorsichtshalber alle bestehenden Messages mit diesem Mitglied gelöscht werden.

Siehe auch

Meine Werkzeuge